edufamily® in den USA

1. Juli 2017

How teachers and schools can work to lead pupils out from inferiority feeling to cooperation – Teaching in an Adlerian way –  What does this mean exactly?

The pressure to perform is increasing in the whole society. The schools also feel this burden. Many teachers and pupils feel not grown to the challenges. Discipline problems in class, bullying, lacking motivation or learning difficulties are not unusual. Unfortunately, in their excessive demand and the absence of alternatives many teachers face these problems still blaming and punishing their pupils. This hardly helps the children to get out of their inferiority feeling.
As a former teacher, I train teachers today to learn an Adlerian way of working with the pupils. We will have a look on several cases and the results in the class after such trainings with the teachers.

Presenter and chair of pedagogic section: Christelle Schläpfer

27. internationaler Kongress Individualpsychologie, Minneapolis, USA (10.-13.07.2017)

 

NEU: Online-Kurse

1. Juli 2017

Demnächst eröffnet edufamily® seine Online Academy.

Orts- und zeitunabhängig können Eltern, Pädagogen, Berater und Trainer ab August 2017 Selbstlernkurse und Online-Workshops belegen.

Weitere Details folgen anfangs Juli auf Facebook 🙂

Geschwister – zwischen Rivalität und Verbundenheit

1. Juli 2017

Die Beziehung zu den Geschwistern ist wie keine andere. Denn sie begleitet die meisten Menschen länger als jede andere Verbindung in ihrem Leben. Ein Wechselspiel aus Gemeinsamkeiten und Abgrenzung, aus Verbundenheit und Individualität, aus Fürsorge und Eifersucht prägt sie. Heute wissen wir, dass die Geschwisterkonstellation den Menschen weit mehr formt als bisher angenommen.  Denk-und Verhaltensmuster, der Umgang mit Herausforderungen, der Lernerfolg und die Berufs- und Partnerwahl: all dies wird durch die Geschwisterkonstellation mit beeinflusst.

Durch Nähe entsteht Reibung: das erfahren Familien tagtäglich. Konflikte zwischen Geschwisterkindern strapazieren die Nerven der Eltern. Von einem Moment auf den anderen werden aus den besten Freunden die ärgsten Feinde und umgekehrt. Nicht selten gerät man als Mutter oder Vater in die Rolle des Schiedsrichters oder der Polizistin und soll aufklären, wer nun „zuerst angefangen hat“ oder „schon wieder soooo gemein“ war.  Meist folgt man dem ersten Impuls, indem man das (vermeintlich) schwächere Kind in Schutz nimmt, was die Geschwisterrivalität noch mehr anheizt.

Datum: Sonntag, 24. September 2017 (Tagesseminar)
Zeit: 10.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Akademie für Lerncoaching, Albulastrasse 57 in 8048 Zürich-Altstetten
Referentin: Christelle Schläpfer
Kosten: Fr.250.- / Fr.350.- für Paare
Anmeldung: lilo.marti@mitkindernlernen.ch (Hinweis: Geschwister: Zwischen Rivalität und Verbundenheit)

 

Prüfungsangst und Schulstress

1. Juli 2017

Schülerinnen und Schüler müssen täglich beachtliche Leistungen erbringen.
Viele leiden unter Prüfungsangst und Schulstress. Es kann ein Leistungsdruck entstehen, der zu emotionalen Problemen (wie Aggression und Depression) bis hin zu psychosomatischen Erkrankungen (wie Schlafstörungen) führt.
In dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, wie sich Prüfungsangst und Schulstress äussern, welche Ursachen dahinter stecken und welche Bewältigungsstrategien es dagegen gibt.

Datum: 19.09.2017
Zeit: 19:30-21:30 Uhr
Ort: Schulhaus Dorf, Aula, Bäretswil
Zielpublikum: Eltern von Schulkindern
Referentin: Christelle Schläpfer
Kosten: keine
Anmeldung: elternbildung@baeretswil.org